Ausstellung Mia Seeger Preis 2014 Im Rahmen von Focus Open



Preisverleihung, Ausstellung, Publikation

Die feierliche Preisverleihung mit Urkundenübergabe durch Rolf Schumacher, Ministerialdirektor im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Stuttgart, fand am 26. September 2014 in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg statt. Der Einladung zur Preisverleihung im Kulturzentrum Ludwigsburg, mit anschließender Ausstellungseröffnung, waren mehrere hundert Besucher aus Industrie, Designwirtschaft, Politik und Wissenschaft gefolgt. Eine besondere Ehrung wurde Schülern der Gottlieb-Daimler-Schule 2 in Sindelfingen zuteil, die im Rahmen ihrer Abschlussarbeit zum staatlich geprüften Assistenten für Produktdesign, in Kooperation mit dem Bereich Design- und Entwicklung der WMF, das Windlicht "Laterna" entwickelt und gestaltet haben. Dafür wurden sie von der Jury mit einem Focus Special Mention ausgezeichnet. "Eine schöne Bestätigung für diese Zusammenarbeit von Schule und Industrie und für die Schüler vielleicht auch ein Kompass in Richtung Berufswahl", so Regierungspräsident Johannes Schmalzl. Er würdigte diese besondere Leistung im Rahmen der Preisverleihung.

In einer individuell inszenierten Ausstellung in den Räumen des MIK Museum, Information, Kunst in Ludwigsburg werden bis zum 9. November 2014 alle prämierten Produkte im Original zu sehen sein. Zusätzlich werden während der Laufzeit kostenlose Führungen angeboten.

Begleitend zur Ausstellung präsentiert das umfangreiche Jahrbuch alle ausgezeichneten Produkte in deutscher und englischer Sprache. Hochwertige Abbildungen und detaillierte Produktbeschreibungen werden durch die lebendigen Kommentare der Juroren ergänzt. Hrsg. Design Center Baden Württemberg, Verlag avedition, Ludwigsburg, ISBN 978-3-89986-205-8

Laufzeit der Ausstellung
27. September bis 9. November 2014
täglich von 10 bis 18 Uhr
donnerstags von 10 bis 21 Uhr
3. Oktober und 1. November geschlossen

Öffentliche, kostenfreie Führungen
Sonntag, 28. September, 16 Uhr
Sonntag, 19. Oktober, 16 Uhr
Donnerstag, 6. November, 18.30 Uhr

www.design-center.de »